Adresse: 04071 Ukraine, Kiew, Podil, Schekavitskaja-Str. 30/39, of. 4 E-mail: info@primetour.uaPhone +38 (044) 207-12-55Lizenz von Tour Operator-Nr.: АГ №580812Sitemap

Das Heiliger Wladimir Denkmal am Ende des 19. Jahrhunderts, Kiew
 
+38 (044) 207-12-55
+38 (096) 940-00-00
+38 (099) 550-00-00

Мы поддерживаем
реформы в Украине
и работаем
исключительно через
расчетный счет!
Das Heiliger Wladimir Denkmal am Ende des 19. Jahrhunderts, Kiew
Donnerstag, 01 Dezember 2022

Menu

Artikel > Das erste weltweit dreidimensionale Gemälde ist in Kiew präsentiert worden

Ort:             Vergnügungskomplex „Arena“ (Kiew, Basseynaja-Str., 2а)
Termin:       täglich, 9.00-2.00 Uhr (Öffnungszeit des Komplexes)
Kiewer Maler Inna Korovai und Michail Sagun benötigten fast ein halbes Jahr, um eine dreidimensionale  Darstellung mit Ölfarben schaffen zu können. Niemand hatte zuvor ein 3D-Bild gemalt, insbesondere mit Ölfarben auf  dem Leinen.

Jetzt haben die Möglichkeit die Gäste des Restaurants, das im Vergnügungskomplex „Arena“ untergebracht ist,   die Besucher dieser Anlage sowie alle Interessenten sich am Wunder der modernen Kunst zu ergötzen. In vollem Maße kann man das Bild nur mittels  3D-Brille betrachten.

Den 3D-Effekt haben die Schöpfer dank zeitaufwendiger, mühevoller Kleinarbeit mit den Farben und  Schattierung der Ölfarben erreicht.

„Auf dem Leinen sind zwei Farbenschichten vorhanden, - erzählen die Autoren dieser eigenartigen Arbeit. Eine Schicht ist durch das rote und und andere durch das blaue Brillenglas ersichtlich. D.h. für jedes Auge eröffnet sich eigenes Bild. Bei Zusammenlegung beider Schichten erfolgt die dritte Dimension“.

Zur Kenntnis: Name des Gemäldes – „Beweis für Existenz des Nichtereignetes“. Abmessungen: 90 х 65 cm. Material: Leinen, Öl.

Laut Info der Zeitschrift  „Art-Ukraine“