Adresse: 04071 Ukraine, Kiew, Podil, Schekavitskaja-Str. 30/39, of. 4 E-mail: info@primetour.uaPhone +38 (044) 207-12-55Lizenz von Tour Operator-Nr.: АГ №580812Sitemap

Stadt Aluschta
 
+38 (044) 207-12-55
+38 (096) 940-00-00
+38 (099) 550-00-00

Мы поддерживаем
реформы в Украине
и работаем
исключительно через
расчетный счет!
Stadt Aluschta
Mittwoch, 05 Oktober 2022

Menu

Artikel > Die heimlichen Verliese des Höhlenklosters Lawra sollen für die Touristen zugänglich werden

Die heimlichen Verliese des Kiewer Höhlenklosters Lawra, die Hunderte Jahre hindurch geschlossen waren, sollen bald allen Interessenten gezeigt werden.  

Die Administration des Denkmalschutzgebietes beabsichtigt diese für die Führungen zugänglich machen, so „Segodnja“ (Zeitung „Heute“).

"Diese unterirdischen Räume und Tunnels erstrecken sich fast auf dem ganzen Territorium der Oberen Lawra (des oberen Teils des Klosters). Die sind einmalig, weil  sie neun Jahrhunderte hindurch seit dem XI. Jahrhundert errichtet worden waren", - erzählt die wissenschaftliche Mitarbeiterin des Kiewer-Petschersker Denkmalschutzgebietes Frau Jeugenija Tscherednitschenko.

Heute haben die wissenschaftlichen Mitarbeiter ca. 1000 m² der Verliese untersucht, unter denen die zu verschiedenen Eckchen des Denkmalschutzgebietes führenden schmalen Gänge sowie die riesigen unterirdischen Galerien zu unterscheiden sind.

Zurzeit wird das Format der Führungen und deren Preis erörtert.

Nach Angaben der Zeitung „Ukrainskaja pravda“ („Ukrainische Wahrheit“)