Adresse: 04071 Ukraine, Kiew, Podil, Schekavitskaja-Str. 30/39, of. 4 E-mail: info@primetour.uaPhone +38 (044) 207-12-55Lizenz von Tour Operator-Nr.: АГ №580812Sitemap

Die Schiffe in der Nähe des Podol-Dammes am Anfang des 20. Jahrhunderts, Kiew
 
+38 (044) 207-12-55
+38 (096) 940-00-00
+38 (099) 550-00-00

Мы поддерживаем
реформы в Украине
и работаем
исключительно через
расчетный счет!
Die Schiffe in der Nähe des Podol-Dammes am Anfang des 20. Jahrhunderts, Kiew
Donnerstag, 01 Dezember 2022

Menu

Artikel > Im Tschernigower Gebiet wurden die Mammutknochen gefunden

 

 Ort:  Siedlung  Obolonje (Koropskie-Bezirk, Tschernigower Gebiet)
In der Siedlung Obolonje wurden während des Grabens der Grube für Bohrloch im Kesselraum der örtlichen Schule, in der Tiefe von 1,5 m ein Stoßzahn und die Knochen eines Mammuts gefunden, die aus der Zeit des Paläolithikums stammen.

 

 Im Ort des Fundes sibd die Mitarbeiter des Nationalen Naturparks in Mezin eingetroffen. Kurz darauf kamen hier die Spezialisten des Instituts für Archäologie der Nationalen Akademie der Wissenschaften der Ukraine mit dem Forscher der Abteilung für Archäologie der Steinzeit Herrn Dmidry Stupak.

Nach seinen Aussagen sollen die gefundenen Knochen des Tieren aus dem höhen Paläolithikum stammen und deren Alter 13-15 tausend Jahre erreichen. Der mehr interessante Fund ist der Stoßzahn, auf dem ein Schnitzwerk entdeckt wurde. Es ist doch schwer im Moment festzustellen, was unsere uralten Vorfahren drauf dargestellt hatten.

Die Wissenschaftler nehmen an, dass in diesem Fundort eine Wohnstätte von Urmenschen gewesen sein könnte und der Stoßzahn mit Schnitzarbeit deren Sakralgegenstand wäre.

Man beabsichtigt die Funde dem Museum für Archäologie der Nationalen Akademie der Wissenschaften der Ukraine zu übergeben und am Fundort die weiteren archäologischen Ausgrabungen im nächsten Jahr vorzunehmen.

Laut Info von „Forum“