Adresse: 04071 Ukraine, Kiew, Podil, Schekavitskaja-Str. 30/39, of. 4 E-mail: info@primetour.uaPhone +38 (044) 207-12-55Lizenz von Tour Operator-Nr.: АГ №580812Sitemap

Symbol und Stolz der Stadt Zaporozhje – WKW „Dneprogess“
 
+38 (044) 207-12-55
+38 (096) 940-00-00
+38 (099) 550-00-00

Мы поддерживаем
реформы в Украине
и работаем
исключительно через
расчетный счет!
Symbol und Stolz der Stadt Zaporozhje – WKW  „Dneprogess“
Dienstag, 16 August 2022

Menu

Artikel > Eröffnung (Präsentation) der Ausstellung eines jungen und talentvollen Malers

Sergey Luzenko hat das Publikum durch den Stil von ausgestellten Werken angenehm überrascht.

In seinen surrealistischen Kompositionen modelliert  Maler  den Raum ganz kühn durch Farben sowie vielfältige, manchmal chaotische Striche,  abhängig von künstlerischen  Absichten.  

Die mit lebendiger Energie und tiefer Philosophie  gefüllten Gemälde richten sich direkt ans Unterbewusstsein des Zuschauers.

 

Sie mahnen für eine Zeitlang in sich zu vertiefen, um nicht nur die Geheimwinkel der inneren Welt des Autors zu erkunden, sondern auch  die Antworten auf aufregende  Fragen der eigenen Seele finden zu können.

 

„Ständiger Zustand der schöpferischen Suche ist  in mir vorhanden. Es ist nicht interessant für mich die typengleichen Bilder zu malen. Ich pflege zu experimentieren und etwas Neues zu empfinden. So ist meine Sicht und anders stelle ich mein Schaffen nicht vor“, so der Autor über seine schöpferische Transformation.  

 Die feierliche Eröffnung der Ausstellung brachte den breiten Kreis von Angehörigen, Freunden sowie Bekannten des Malers zusammen.

 

Entspannende Atmosphäre des Präsentationsabends kennzeichnete sich durch Positivität und glückliche Lächeln der Gäste, und die  zum Dialog veranlasste Kunst verlieh der freundlichen Geselligkeit besondere Expression und Sinngehalt.

Viele von Anwesenden haben den unglaublichen  Fleiß, die Meisterschaft  von Sergej, sowie seine  ständige Bestrebung  nach geistiger und professioneller Entwicklung  betont.  

 

Auf der Reise durch  surrealistische Welten seiner farbenprächtigen Gemälde war es deshalb angenehm leicht  die Triebkraft  deren Schöpfer  miterleben zu können.

„Divergenz der Realität“ ist nicht nur eine übliche Malerei, sondern eine Art Selbstdarstellungsbedürfnis, kreative Suche und   kühner Versuch,  bei deren Berührung  sich eine unbefangene Sichtweise auf  alltägliche Dinge eröffnet und die Richtigkeit der Auswertung  jeder für sich selbst definiert.