Adresse: 04071 Ukraine, Kiew, Podil, Schekavitskaja-Str. 30/39, of. 4 E-mail: info@primetour.uaPhone +38 (044) 207-12-55Lizenz von Tour Operator-Nr.: АГ №580812Sitemap

Der Sophien-Platz mit dem Bogdan Chmelnizkij Denkmal . 30-er Jahre des 20. Jahrhunderts. Kiew
 
+38 (044) 207-12-55
+38 (096) 940-00-00
+38 (099) 550-00-00

Мы поддерживаем
реформы в Украине
и работаем
исключительно через
расчетный счет!
Der Sophien-Platz mit dem Bogdan Chmelnizkij Denkmal . 30-er Jahre des 20. Jahrhunderts. Kiew
Dienstag, 16 August 2022

Menu

Aktuelles Kulturleben > Gründer des Kiewer Höhlenklosters sollen durch ein Denkmal verewigt werden

Neben der heiligen Wasserquelle von Antonius und Theodosius soll ein Denkmal für die Gründer des Kiewer Höhlenklosters errichtet werden.

"Das Denkmal ist aus Bronze angefertigt, sein Gewicht ist ca. 5100 kg. Sein evtl. Aufstellungsort hat die Meinungsverschiedenheiten hervorgerufen. Ursprünglich war es vorgesehen die Bronzefiguren neben den Fernen Höhlen aufzustellen. Doch, wie es herausgestellt wurde, darf man dies nicht machen, weil unter der Erde ein Netz von Kommunikationen liegt und für die Aufstellung des Monuments sollen die Betonpfeiler eingerammt werden. Zurzeit wird es mit dem Aufstellungsort entschieden.

Höchstwahrscheinlich kann es um eine Stelle neben der heiligen Wasserquelle von Antonius und Theodosius im unteren Teil des Klosters Lawra gehen", so Bildhauer Oleg Pintschuk, einer der Autoren des Denkmals.

Es wird auch informiert, dass am Denkmal für die Klostergründer eine Gruppe von Bildhauern innerhalb von einigen Monaten arbeitete.

Die Bronzefiguren sind nach Muster der altrussischen Skulptur unter Beibehaltung von kirchlichen Kanonen stilisiert: sie sind etwas  ausgedehnt, die Haltung  der Arme ist typisch, wie auf den Ikonen dargestellt wird; die Inschrift ist altrussisch. Aufstellungsdatum soll in Kürze festgestellt werden. "Angeblich findet die feierliche Einweihung im September statt", so Kassenverwalter des Höhlenklosters Archimandrit Warsonofij – informiert „Kiewer Zeitung“.